Schließen


Startseite > Aktuelles > Equal Pay Day 17.03.2020 – Aktionstag

 Abgesagt!

Equal Pay Day 17.03.2020 - Aktionstag und denkBar an der Hochschule Neubrandenburg

Gemeinsamer Aktionstag der Hochschule Neubrandenburg, des Instituts für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung gGmbH und des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. 

Der Equal Pay Day (EPD) markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zeigen keine Veränderung beim Gender Pay Gap. Die Lohnlücke in Deutschland beträgt nach wie vor 21 Prozent. Umgerechnet ergeben sich 77 Tage (21 Prozent von 365 Tagen) und das Datum des diesjährigen EPD am 17. März 2020.

„Frauen wollen mehr und Frauen wollen verhandeln. Das Motto für die Equal Pay Day Kampagne 2020 lautet: „Auf Augenhöhe verhandeln – WIR SIND BEREIT.“ Verhandlungssituationen rufen Rollenerwartungen auf beiden Seiten hervor. Weibliche Forderungen werden anders bewertet: im Beruflichen und im Privaten. Wir brauchen neue Verhandlungsmuster, die mehr (Lohn-)Gerechtigkeit schaffen!“, fordert Uta Zech,  Präsidentin des BPW Germany e.V.

Der Aktionstag an der Hochschule Neubrandenburg beginnt im Theaterlabor mit einer Diskussionsrunde zum Equal Pay Day Thema. Die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Stefanie Drese, wird zu diesem Auftakt erwartet. Gemeinsam mit Studierenden aller Fachrichtungen sollen aktuelle Erlebnisse und Erwartungen zum Thema equal pay diskutiert werden.

Im Anschluss an diese Gesprächsrunde werden im Foyer der Mensa die Brötchentüten mit dem Slogan „… weil die Brötchen für Frauen und Männer gleich viel kosten!“ verteilt. Anhand lebendiger Statuen sollen die Unterschiede in einzelnen Berufsgruppen bildlich dargestellt werden und zu Diskussionen anregen.

In der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr findet die Frauentags-denkBar zum Thema „Frauen und Mehrfachbelastungen“ mit der Referentin Anne Kuhnert im Theaterlabor der Hochschule statt.

Ab 13 Uhr startet die Fotoaktion an verschiedenen Orten der Hochschule. Die Organisatorinnen laden alle Studierenden ein sich mit einem Statement „ich bin für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern, weil….“  an der Fotoaktion zu beteiligen. Die Fotos werden direkt im Anschluss auf den Social Media Kanälen der Hochschule gepostet.

Den Abschluss findet dieser Aktionstag dann im Hörsaal 1 der Hochschule. Das Kinokombinat zeigt an diesem Abend zuerst den Clip „Die Anstalt“ und anschließend den Film „#Female Pleasue“.

 Weitere Informationen zum Equal Pay Day sind auf der Seite www.equalpayday.de zu finden.