Schließen

Gedanken am Morgen

Morgenstund‘ hat Gold im Mund… … ist ein Sprichwort, welches wahrscheinlich die meisten Leser*innen kennen. Laut Wikipedia besagt es, dass sich frühes Aufstehen lohne, weil es sich am Morgen gut arbeiten lasse und Frühaufsteher*innen mehr erreichen würden (https://de.wikipedia.org/wiki/Morgenstund_hat_Gold_im_Mund). Wirklich?! Frage ich mich, als ich um 5:45 Uhr auf die Zeitanzeige meines Mobiltelefons schaue. Ich möchte […]

Mehr lesen

Kalorien

Kalorien sind die Tierchen, die nachts in meinem Schrank die Kleider enger machen. …. echt üble Viecher! Der Winter ist so gar nicht meine Jahreszeit. Ich mag die Kälte nicht. Und ich friere so leicht. Am liebsten kuschele ich mich jetzt mit einer warmen Decke auf dem Sofa ein und lese ein gutes Buch. Nach […]

Mehr lesen

(Morgen-)Routinen

„Alles zu seiner Zeit.“ Im Sommer 2019, als beim Gedanken an Urlaub noch alles möglich war, entschloss ich mich spontan, ein paar wenige Resturlaubstage in einem „Aschram“ (ein Ort, an dem die spirituelle Lehre und Erfahrung im Fokus stehen – insbesondere Yoga und Meditation) zu verbringen. Mit der Erwartung, neue Impulse für eine Alltagsroutine zu […]

Mehr lesen

Rauchen

Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft! Mark Twain (1835 – 1910) 2001, was für ein Jahr! Was dieses Jahr so besonders macht? Ich hatte locker 10 kg mehr auf den Rippen und bis dahin eine mehr als 20-jährige Raucherkariere erfolgreich absolviert. Eine Schachtel am Tag war normal, gerne auch […]

Mehr lesen

Working Mom

Working Mom, oder der innere Druck es jedem Recht machen zu wollen! Alle um uns herum sollen glücklich und zufrieden sein. Die Kinder wollen eine ausgeglichene kreative Mama, der Mann eine starke, zuverlässige Partnerin und „Hausfrau“, der Arbeitgeber erwartet auch von zu Hause aus Bestleistung, Freundschaften wollen auch gepflegt werden. In der aktuellen Zeit steigt […]

Mehr lesen

„Mir ist langweilig“

Das Leben wäre so wunderbar, wenn wir nur etwas damit anzufangen wüssten. (Greta Garbo, 1905 – 1990) „Mir ist langweilig!“. Diesen Satz bekommen zurzeit viele Eltern von ihren lieben Kleinen zu hören. Mein Bedürfnis nach Harmonie (und Ruhe in der guten Stube) brachte mich in so einem Fall immer dazu, ganz fix einen bunten Strauß […]

Mehr lesen

Produktive Pausen…

Manchmal ist das Wichtigste am ganzen Tag, die Pause, die wir zwischen zwei tiefen Atemzügen machen (Erry Hillesum). Viele Personen aus meinem Freundes- und Kolleg*innenkreis wissen, dass es neben meiner Arbeit eine weitere Priorität gibt; nämlich mein Studium an der Hochschule Neubrandenburg. Derzeit befinde ich mich im 3. Semester des Masterstudiums, die letzte Prüfungsphase steht […]

Mehr lesen

Neues (aus-)probieren

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ – so lautet ein Sprichwort und was ich damit verbinde, das möchte ich euch gleich erzählen, nachdem ich mich kurz vorgestellt habe. Mein Name ist Katharina, ich bin 27 Jahre alt und beim ISBW arbeite ich nun seit 2 Jahren und koordiniere in erster Linie das Mentoring-Projekt „Aufstieg in […]

Mehr lesen

Gute Vorsätze

Wenn man nüchtern ist, sollte man tun, was man angekündigt hatte, als man betrunken war. Das lehrt einen zu schweigen. (etwas abgewandelt nach Ernest Hemingway 1899 – 1961) Alle reden über gute Vorsätze – da will ich euch nicht enttäuschen: Ob in nüchternem Zustand oder nicht ganz so nüchtern, die Statistik sagt, dass die meisten […]

Mehr lesen

Es wird Weihnachten

Tausende Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Siddhartha Gautama (563 v. Chr. – 483 v. Chr.) Traditionell laden wir als Familie in der Adventszeit viele Freunde zu einem gemeinsamen großen Fest bei uns zu Hause ein. Ich kann mich noch an ein Jahr erinnern, in dem ich […]

Mehr lesen